Pauls Fahrschulen
Kirchheimer Str. 9
73119 Zell u. A.

Pauls Fahrschulen
Bissinger Str. 11
73235 Weilheim / Teck

Info und Anmeldung
07023 - 909390
07023 - 909348
0171 - 7312777

und nach Vereinbarung

Pauls-Fahrschulen auf Facebook

Ausbildung Klasse A1

 

Unser Ausbildungsfahrzeug:

KTM 125

KTM Duke 125 mit ABS

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

  • Mindestens 16 Jahre
  • Biometrisches Passbild
  • Sehtest
  • Nachweis über die Ausbildung in Erster Hilfe
  • Nachweis über Tag und Ort der Geburt   

Was du mit Klasse A1 fahren darfst:

a) Krafträder (auch mit Beiwagen) Hubraum max. 125 cm³, Motorleistung max. 11 kW; Verhältnis Leistung/Leermasse max. 0,1 kW/kg.

b) Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum von mehr als 50 cm³ bei Verbrennungsmotoren und/oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h; Leistung bis max. 15 kW.

Eingeschlossene Klasse: AM

Wie lange dauert die Ausbildung mindestens?

Theorie:

  • 12 Doppelstunden/je 90 Min. Grundstoff
  • (bei Erweiterung: 6 Doppelstunden/je 90 Min. Grundstoff)
  • 4 Doppelstunden/je 90 Min. Zusatzstoff

Praxis:

Grundausbildung nach den Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung

(die Zahl der Fahrstunden ist abhängig von Ihren persönlichen Fähigkeiten und dem Lernfortschritt)

  • 5 Fahrstunden/je 45 Min. Überland
  • 4 Fahrstunden/je 45 Min. Autobahn
  • 3 Fahrstunden/je 45 Min. bei Dunkelheit

Welche Prüfung muss ich machen?

Theorieprüfung ist abzulegen:

Bei Ersterteilung:

  • Fragebogen mit 30 Fragen

        ab 11 Fehlerpunkten ist die Prüfung nicht bestanden, (werden 

        zwei Fragen mit der Wertigkeit 5 falsch beantwortet, ist die

        Prüfung nicht bestanden).

Bei Erweiterung:

  • Fragebogen mit 20 Fragen

        (Ab 7 Fehlerpunkten ist die Prüfung nicht bestanden)

Praktische Prüfung ist abzulegen:

  • mindestens 45 Minuten bei Klasse A1
    (Prüfungsinhalte: Sicherheitskontrolle, Fahren innerhalb und außerhalb von Ortschaften auch Autobahn und Kraftfahrstraße)

Wissenswertes:

  • Mit dem „alten“, vor dem 01.04.1980 erteilten, Führerschein der Klasse 3 oder 4 dürfen auch Leichtkrafträder der Klasse A1 gefahren werden.